Engelchorschranke Detail_head

Foto: J. Kotlenga 

Warum Stiften?

Die Michaelisstiftung setzt sich dafür ein, die Kirche für die nächsten Generationen zu erhalten und mit Leben zu erfüllen. 

Wer stiftet, will Gutes tun. Er oder sie - viele Stifter sind Stifterinnen - setzen ihr Vermögen ein, um auf Dauer zu helfen, in Gesellschaft und Kirche hinein zu wirken und damit Zukunft zu gestalten. Das eigene Engagement, der eigene Wille findet eine endgültige Form. Der Rechtsgedanke der Stiftung findet sich bereits in der Antike. Die ältesten heute noch in Deutschland existierenden Stiftungen sind vor über 1000 Jahren entstanden und wirken fort. Sie überstehen politische und kulturelle Veränderungen und bleiben allein ihrer Satzung und damit dem Stifterwillen verantwortlich.

Quelle: Landeskirche: Stiften + Schenken

Überweisen Sie gerne auf unser Konto (siehe Seitenkasten) nach Ihren Möglichkeiten einmalig oder per Dauerauftrag regelmäßig.

  • Geben Sie für Erhalt einer Spendenquittung Ihre Adressdaten im Verwendungszweck an.
  • Bis zu einem Betrag von 200 EUR erkennen Finanzämter in Deutschland Spenden mit einfachem Nachweis an, also Kontoauszug oder Überweisungsnachweis genügt.
  • Im Falle eines Dauerauftrags schreiben Sie uns bitte per email, ob Sie Spendenquittungen je einzelner Überweisung oder eine jährliche Sammelbescheinigung erhalten möchten.

Ferner können Sie uns beim Amazon Smile Programm mit jedem Einkauf unterstützen. 0,5% des Einkaufswertes führt Amazon an die Michaelisstiftung ab: 

Bestellen Sie statt über www.amazon.de über smile.amazon.de oder rufen direkt https://smile.amazon.de/ch/30-214-42465 auf.

Sie können auch unter http://smile.amazon.de direkt „Michaelisstiftung Hildesheim“ eingeben oder suchen Sie mit den Worten „Hildesheim“ oder „Michaelis*“ (Michaelis mit Stern*)

Postalische Anschrift

Michaelisstiftung Hildesheim
Michaelisplatz 2
31134 Hildesheim.

Ansprechpartner

Volker Eberlein
Michaelisplatz 2
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 2844500

Vorsitzender des Vorstandes:
Eckart von Klaeden

Vorsitzender des Kuratoriums:
Prof. Karl-Helge Hupka, Präsident des Oberlandesgerichts Braunschweig a.D.

Bankverbindung

IBAN: DE13259501300039998989
BIC: NOLADE21HIK
Sparkasse Hildesheim